Neue Telefonzeiten für Beratungsgespräche

Meine Zeiten für Telefonberatungen ändern sich.

Ich bin jetzt Montags für euch auch von 15 – 17 Uhr erreichbar

Mittwochs von 16 bis 18 Uhr

Sonntags von 14 bis 17 Uhr

Dienstags von 18 bis 21 Uhr

Sowie Montags und Donnerstag von 10 bis 12 Uhr.

Ansonsten wie bisher auch von Dienstags bis Freitags von 13 bis 15 Uhr.

Nähere Infos findest Du HIER

Neue Facebookgruppe

Ich habe mich entschlossen meine Facebookseite

https://www.facebook.com/ZwillingsDualseelenliebe/

mit einer gleichnamigen Gruppe zu verknüpfen, in der ihr die Möglichkeit zu einem gemeinsamen Austausch bekommt.

Beschreibung der Gruppe:

Dies ist ein Ort, an dem ihr euch über alles austauschen könnt, was euch bewegt.
Besonders natürlich über das Thema Seelenliebe und Partnerschaft.
Aber auch alle anderen Themen aus dem spirituellen Bereich sind hier willkommen.
Soweit es mir meine Zeit erlaubt, beantworte ich auch gerne eure Fragen über meine Bücher und Texte sowie meine Arbeit.
Vordergründig aber soll dies ein Ort sein, an dem man liebevoll miteinander umgeht. Streitigkeiten, Mobbing, Herabsetzungen anderer, sind nicht Willkommen und führen zum Ausschluss aus der Gruppe.
Hier soll einfach Raum geboten werden, um sich untereinander über dies auszutauschen, was einem am Herzen liegt. Dies soll liebe- und respektvoll geschehen.
Hier könnt ihr euch austauschen über (Selbst)Liebe, Selbstverantwortung, Beziehungen, Heilung, spirituelle Themen und vieles mehr.
Alles was Wege zu uns selbst, zu anderen eröffnet, aber auch eigene Ansichten und Diskussionsbeiträge sind willkommen. Fühlt euch frei euch mitzuteilen, nach Rat zu fragen und Anregungen zur eigenen Weiterentwicklung zu geben.
Dies alles, mit Mitgefühl, Achtsamkeit, Wertschätzung und Respekt.
Inspiration für den Austausch findet ihr auf meiner gleichnamigen Seite.

Über eine rege Teilnahme eurersteits würde ich mich sehr freuen.

Da ich die Gruppe gestern erst erstellt habe ist sie inhaltlich noch ziemlich leer.

Ich hoffe allerdings, dass ihr sie mit viel Leben, Beiträgen und Diskussionen füllen werdet.

Auf ein hoffentlich baldiges Treffen in der Gruppe ……. Zum Beitreten hier klicken

 

Merken

Mein neuer Blog – Die Urquellliebe

Ich war die letzte Zeit wenig hier, da ich an einem neuen Projekt gearbeitet habe. Dieses Projekt möchte ich nun als erstes hier und in meiner Gruppe auf Facebook vorstellen.
Ich habe in den letzten Tagen einen neuen Blog erstellt, bei dem es nur um das Thema Seelenliebe gehen wird.
Natürlich sind noch nicht wirklich viele Beiträge dort, aber es ist ein Anfang.
Auch sind jederzeit eure Vorschläge für entsprechende Beiträge willkommen.
Ich persönlich möchte mit diesem Blog aufzeigen, was diese Art der Liebe bedeutet und was nicht.
Mein dualseelen.org wird natürlich weitergeführt werden.

Ich poste euch hier den Begrüßungstext meines neuen Blogs, da dieser Text alles beschreibt, um was es dort geht.

In all den Jahren, die ich mich mit dem Thema Dualseelen beschäftigt habe, und auch viel darüber in meinen Texten, meinen Büchern und auf diesem Blog  hier schrieb, empfand ich innerlich immer das Gefühl, dass dieser Begriff Dualseele, nicht wirklich beschreibt, wie ich diese einzigartige Art der Liebe verstehe und empfinde.

Und plötzlich war dieser Begriff da Urquellliebe. Ich hinterfrage nicht, woher er kommt und was der Antrieb dazu war, ihn mir bewusst zu machen.

Er kam zu mir, begeisterte mich, und lässt mich nun endlich, mit all dem, was ich über diese Liebe, in den letzten Jahren geschrieben habe, wirklich zufrieden sein.

Ich möchte Begriffe wie Dual- und Zwillinge aus diesem Thema der Liebe etwas herausnehmen.

Denn ursprünglich waren wir EINS … keine Zwillinge, keine Gegensätze … wir waren Eins eine Seele … ein Fühlen … eben EINS.

All dies kam genaugenommen aus einer Ursprungsquelle.

Genaugenommen sind wir Leben für Leben beständig auf der Suche uns selbst wieder zu vervollständigen.

Wir möchten da wieder hin, wo wir erstmals entstanden, zurück zu unserer Urquelle … dahin, wo wir zum Teil immer noch weilen. Auch wenn es uns nicht bewusst ist, so sind wir doch immer mit dieser Quelle verbunden. Die Liebe ist unser Band, welches uns mit unserer Urquelle verbindet.

Ich möchte keine neuen Theorien aufstellen, sondern ein neues, verständliches Licht, auf diese Art der Liebe scheinen lassen.

All diese Erklärungen von ICH und DU, von Gefühlsflüchter und Gefühlsklärer, Herz- und Kopfmensch, von Eiweiß und Eigelb, von Spiegel, Schatten und Licht, und so viele Begrifflichkeiten mehr, zeigen meiner Meinung nach nicht wirklich, um was es bei dieser Art der Liebe eigentlich geht. Diese Begrifflichkeiten, gehören für mich zu einer anderen Art Liebe, zu einer individuellen und weltlichen Liebe.

Diese vielfältigen Bezeichnungen reißen viele Menschen nur noch tiefer ins Leiden hinein. Erzeugt ein Gefühl von Mangel und „ungenügend“ sein.

Aber dies ist keine Liebe, wenn es dir den Stempel des Mangels aufdrückt, wenn es dir erklärt, Du würdest falsch lieben, falsch ticken, Du müsstest dies und jenes und wieder etwas anderes tun, nur um geliebt zu werden.

Liebe ist nicht sichtbar, nicht wirklich greifbar, nicht wirklich erklärbar, nicht gegenständlich, hat keine Form und keine Farben. Zumindest nicht auf dieser Erde.

Die größten Dichter der Erde, fanden nie wirklich die Worte, Liebe zu beschreiben und kein noch so begnadeter Maler konnte die Farben dafür finden, welche der Liebe auch nur nahekämen.

Ein jeder malte die Worte dafür auf eigene, zauberhafte Weise und doch, kann niemand die Liebe wirklich erklären.

Liebe ist einfach!

Die Menschen sind dafür geboren, ihr eigenes Ich wiederzufinden, nicht sich zu verformen, zu verändern oder sich selbst aufzugeben, um einem anderen gefallen zu wollen, um geliebt zu werden.

Auch halte ich nichts von den Theorien der Eigenliebe, des inneren Kindes usw. damit man liebenswert für andere wird. Aber das kennt ihr ja alles schon von meinen früheren Texten. An diesen Ansichten hat sich bei mir auch nichts geändert.

Ich finde, dies was wir Dualseele, Zwillingsseele oder wie auch immer nennen, ist im Grunde unser eigener Ursprung, sind wir selbst, ist der fühlbare Weg zurück zu der Urquelle.

Alle Seelen entspringen einem Ursprung einer Urquelle, daher möchte ich diese Art der Liebe, Urquellliebe nennen. Denn ich finde, sie erklärt noch am besten, um was es im Grunde geht. Zu unserer Quelle zurückzufinden, eins zu werden, mit unserer persönlichen Urquelle.

Wir haben uns beim Durchschreiten der Urquelle, hinein in den Kreislauf Leben geteilt, um unterschiedliche Erfahrungen machen zu können und sind nun beständig auf der Suche, nach eben diesem Teil.

Die Sehnsucht nach dieser Liebe, nach der Wiedervereinigung ist es, die uns antreibt überhaupt lernen zu wollen.

Ich fühle es so, dass wir uns trennten um den Antrieb und die Kraft zu haben, überhaupt aus unserer Urquelle herauszufinden, und in die, manchmal harte Welt des Lebens einzutauchen. Die Suche, nach diesem zweiten Teil unserer Urquelle ist es, die unser Treibstoff ist, Leben für Leben hierher zurückzukommen, um unserer Seele die Chance zu geben, zu reifen.

Nein, dies rüttelt nicht wirklich an all dem, was ich bisher über Jahre hinweg, über das Thema geschrieben habe, es lässt es, denke ich, gefühlsmäßig besser verstehen und verinnerlichen.

Ich möchte euch zeigen, wie einfach und leicht Liebe sein darf.

Auch möchte ich erklären, was Seelenliebe wirklich ist und was es bedeutet, wenn ihr leidet, vor- oder in einer schwierigen Beziehung steckt.

Was der Unterschied zwischen karmischer Liebe und dem Gefühl mit einer Seelenliebe ist.

Es gibt unterschiedliche Partnerschaften und unzählige Arten diese zu fühlen. Was ist es, was dich quält, wieso empfindest Du diese Liebe als schwer und schmerzhaft und wieso ist Seelenliebe leicht und warum wird diese oftmals nicht erkannt.

Es wird aber auch einige Beiträge zum Thema Karma geben, da für mich, beides untrennbar verbunden ist.

Auf dem neuen Blog, werde ich nur noch über die Urquellliebe, und alles was dazu gehört, schreiben. Freut euch auf interessante Beiträge.

© Erika Flickinger

Hallo meine lieben Leser

cover-mysterium-dualseelen-fragen-und-antworten

Wie einige von euch wissen, arbeite ich seit vielen Jahren im beratenden Bereich für alle Lebensfragen. Schon seit sehr vielen Jahren hat sich das Thema Dualseelen und Seelenliebe etwas in den Vordergrund geschoben und ich habe dies als eine meiner Aufgaben angenommen, gerade bei diesem Thema, mit meiner langjährigen Erfahrung, astrologisch und mit anderen Hilfsmitteln helfend zur Seite zu stehen.

Seit meinem Buch „Sternenlicht im Mysterium Dualseelen“, gab es natürlich sehr viel Fragen zu dieser Art der Liebe, so dass ich mich entschlossen habe, die häufigsten Fragen in diesem Buch zusammenzufassen. Sollte es Fragen geben, auf die Du auf diesen Seiten keine Antwort findest, kannst Du mich gerne kontaktieren.

Hier kommt ihr zu meinem  Buch „Mysterium Dualseelen und karmische Liebe – 50 Fragen und Antworten“

Das Ebook gibt es hier „Mysterium Dualseelen und karmische Liebe – 50 Fragen und Antworten“

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Neues auf dem Blog

Ich führe diesen Blog hier nun schon seit 2012.

Es wird Zeit für ein paar Veränderungen. Das Design hat sich schon etwas geändert. Ich bin noch nicht sicher, ob es so bleibt.
Lasst euch einfach überraschen 🙂

Ich habe zwischenzeitlich mehrere neue Blogs angelegt, die ich nach und nach ausbauen werden.

Speziell die „Krieger der Herzen“ sollten eine eigene Seite bekommen.

Die Kriegerin der Herzen wurde hier auf dem Blog und auf meiner Seite Zwillings&Dualseelenliebe auf Facebook, im April 2014 zum ersten Mal veröffentlicht.

Ich war damals selbst überrascht, wie gut sie aufgenommen wurde und so entstand dann Text um Text, über das Leben und Lieben der Kriegerin.

Mittlererweile gibt es drei Bücher von meinen Krieger/innen, auf die ich auch sehr stolz  bin.

Die Texte kamen gut an und sehr schnell wurde die Idee von anderen aufgegriffen, jedoch leider nicht immer mit eigenen Gedanken und Worten übernommen.

Schade fand ich es damals und jetzt immer noch, dass einfach kopiert wird, da ein Wort geändert, dort ein Satz neu sortiert, oder einfach ganze Textpassagen etwas umgebaut, ein oder zwei eigene Sätze dazwischen, um den Text dann als eigenes geistiges Gut zu veröffentlichen.
Nun ist es doch auch so, dass in diesen Texten viel von meinem Fühlen, meiner Lebenserfahrung, meinem Leben und Lieben, meinen Träumen, eben meiner Seele steckt, ein Teil von mir selbst.

Es war/ist wirklich übel, wie oft ich meine Texte anderweitig, original und manchmal auch leicht verändert, mit meiner Grundidee und oftmals sogar ganze Textpassagen aus meinen Texten, mit einem mir fremden Namen als Autor gesehen habe.

Besonders auf Facebook gibt es einige Damen, die auf dieser Idee Ihre Texte, bis hin zu einem Buch, aufbauten.

Natürlich denken jetzt einige, „Na freu dich doch, wenn deine Idee so viel Inspiration gibt.“
Natürlich freue ich mich, wenn ich andere damit inspirieren kann eigene Texte, mit unverkennbar eigenem Inhalt, zu verfassen. Dies freut mich sogar sehr.

Aber Text- und Ideenklau sind einfach ein No-Go und dies freut mich nicht, sondern ärgert mich tatsächlich :).
Jeder Autor lässt ein Stück von sich selbst in seine Texte fließen, mancher sogar sehr viel. Dies dann anderweitig wiederzufinden ist schlichtweg verletzend und übergriffig, vom moralischen Standpunkt einmal ganz abgesehen.

Nach wie vor finde ich es schön und OK, wenn meine Texte als Anstoß dienen, sich Gedanken über den/die eigene/n Krieger/in, in sich selbst zu machen und dies auch in Worte zu fassen.
Dies war auch der Sinn, meines ersten Textes und aller folgenden, andere auf die „eigene“ innere Kraft aufmerksam zu machen.

Ideenklau, abkupfern, mitnehmen und umgestalten der Texte anderer, um den eigenen Namen darunterzusetzen, finde ich jedoch nach wie vor nicht in Ordnung.

Seltsamerweise ließ man den Krieger anderweitig kaum zu Wort kommen.

Aus den genannten Gründen ist es mir nun auch ein Anliegen gewesen, meinen Kriegern einen eigenen Raum zu schaffen, sozusagen, ein eigenes Zuhause, von dem aus sie sich euch mitteilen können.

Ihr findet die alten (nach und nach) und neue Texte zukünftig auf www.kriegerderherzen.de

Auf diese Weise wird der Blog hier auch etwas übersichtlicher werden.
Es stehen noch andere Neuerungen an, da ich denke, dass nach nun mehr sieben Jahren, frischer Wind nötig ist.
Besonders im Bereich des Fühlens und der Liebe, möchte neuer Raum geschaffen werden 🙂
Es ist auch eine neue Seite, mit neuen Texten von mir in Arbeit, da ich auf den Blog hier wieder mehr zum Thema Dualseelen veröffentlichen möchte, damit er dies beinhaltet, was sein Name verspricht.
Diese neue Seite findet ihr, allerdings noch etwas „unfertig“ und noch recht leer, was sich aber rasch ändern wird, unter www.erikaflickinger.de

Ich habe mich persönlich, in den Jahren auch sehr verändert, und brauche für mich persönlich einen neuen Anstrich auf meinem Blog und neue Möglichkeiten, mich auszudrücken.
Ich hoffe, euch trotz allem weiterhin zahlreich hier begrüßen zu können und wünsche euch nach wie vor viel Freude und die eine oder andere Erkenntnis, bei lesen meiner Texte, hier und auf den anderen Blogs.
Erika Flickinger

 

 

Monatsangebot Februar 2019

horoskopMonatsangebot SepFebruar 2019


Angebot Eins

Diesen Monat biete ich die Seelenpartner-Kurzanalyse in zwei verschiedenen Variationen zum Kennenlernen an.

Im September für 25 Euro


Angebot Zwei

Die Seelenpartner-Kurzanalyse kombiniert mit der Analyse „Wie steht er/sie zu mir?“

In Kombination mit der Seelenpartner-Kurzanalyse diesen Monat für nur 50 Euro


Angebot Drei

Der große Dualseelenhoroskopvergleich (30-55 Seiten) kombiniert mit „Wie steht er/sie zu mir?“

Im Februar für 90 Euro

Terminvereinbarung und Buchung über

dualseelen.beratung@hotmail.com

oder telefonisch über

Festnetz: 06331-7263179

Handy: 0179-4262431

per Live-Chat,

oder per PayPal


Angebote Juni 2018



Beratung zur Dualseelenthematik

64250_859281090803552_4864408629579741492_nIch berate auch speziell nur zu Dualseelen.

Fragen wie z.B.:

Warum ist es so.

Wieso zieht er/sie sich ständig zurück:

Wieso verhält sich die von mir geliebte Person so.

Haben wir eine Chance für die Zukunft.

Sind Gefühle für mich da und ist er/sie auch ehrlich.

Was sind unsere gemeinsamen Aufgaben.

Welches Karma ist für uns erkennbar.

Und die wichtigste Frage überhaupt, ist er/sie eigentlich meine Dualseele?

Ich beleuchte dir alle Aspekte einer solchen Beziehung.

In einer solchen Beratung kombiniere ich verschieden Kartendecks mit der Astrologie.

Vor einem Beratungstermin frage ich deshalb meist auch nach den Geburtsdaten.

Von Dir brauche ich dann dein Geburtsdatum, wenn vorhanden Geburtsuhrzeit sowie Geburtsort.

Von der anderen Person benötige ich zumindest das Geburtsdatum.

Ist von der anderen Person kein Geburtsdatum bekannt, so berate ich nur anhand der Karten und deines Horoskopes.

WEITERLESEN

Merken

Merken

Merken

Merken