Soll ich diese Liebe festhalten?

Manchmal hält man auch so lange fest, weil man einfach Angst hat, wenn man sich wieder auf sich selbst konzentriert, dass man dieses Gefühl, in dem man sich so tief verloren hat, verlieren könnte.

Man möchte dieses fühlen des anderen nicht aufgeben, weil man die Ungewissheit fürchtet, ob diese Liebe dann bei einem bleibt.

Wenn er deine Dualseele ist, dann wird diese Liebe bei dir/euch bleiben. Du musst nichts festhalten, was sowieso in dir lebt.

Derjenige der festhält, wird damit eher das Gegenteil erreichen.

Deine Dualseele fühlt genau wie Du, dass euch etwas Tiefes verbindet. Aber er fühlt ebenso, ob gerade eine Beziehung gelebt werden soll oder noch nicht.

Indem Du nun festhält und klammerst, arbeitest Du gegen euren Seelenplan und dem anderen bleibt nur die Flucht, weil er fühlt, dass hier etwas geschehen soll, wozu er/ihr noch nicht wirklich bereit seid.

Wenn er dies fühlt, muss ihm auch nicht zwangsläufig bewusst sein, dass ihr eine besondere Seelenliebe teilt, sondern er spürt einfach, hier geschieht etwas, dass eben jetzt nicht sein soll.

Man sollte immer voraussetzen, dass der andere vielleicht gar keinen Bezug zu dem Thema Dualseelen hat, nicht oder noch nicht daran glaubt.

Viele die lieben, machen den Fehler ihm gleich dieses Prädikat „Dualseele“ aufzudrücken, ohne daran zu denken, dass er vielleicht überhaupt keine Infos darüber hat.

Er weiß wahrscheinlich überhaupt nicht, dass Du ihn auf diese Weise „erkannt“ hast, und fühlt sich dementsprechend unwohl mit dieser Art Fessel. Denn so wird dein Festhalten wahrscheinlich bei ihm ankommen, als Fesselung, als ein Berauben seiner Freiheit oder Ähnlichem.

Dann sind hier wieder die Unbewussten, karmischen Muster, die dich dazu verleiten, den anderen festzuhalten, aus Angst ihn für immer zu verlieren.

Auch dies können Erfahrungen aus früheren gemeinsamen Inkarnationen sein.

Es kann aber auch ein allgemeines Thema bei dir sein, die Verlustangst, die Panik alleine zu bleiben, oder die übergroße Angst, ihn für immer aus deinem Leben zu verlieren.

Dies kann eine gemeinsame Aufgabe eures Seelenplanes sein, dass Du durch sein Verhalten lernst, deine Verlustängste zu erkennen und aufzuarbeiten.

Es mag aber auch sein, dass Du hier einfach einen Menschen als Seelenliebe siehst, die es vielleicht gar nicht ist. In dir allerdings leben viele uralte Erinnerungen daran, dass wenn Du einen Menschen tief liebst, Du ihn immer verloren hast.

Hier solltest Du besonders auf deine unbewussten Programmierungen (dazu poste ich ein anders mal mehr) achten, diese können dir sehr behilflich sein, deine Ängste zu erkennen und einzuordnen.

© Erika Flickinger

(Aus „Mysterium Dualseelen und karmische Liebe – 50 Fragen und Antworten“)

Merken

Merken

Merken

Merken

No votes yet.
Please wait...