Mythen, Mysterien und Meinungen zum Thema Dualseelen, Liebe und Spiritualität

Auf dieser Seite, die ich im März 2019 ins Leben gerufen habe, stelle ich euch meine Sicht darüber vor, was alles an Sinnigem und Unsinnigem zum Thema Dualseelen durch die Welt geistert.

Es mag vielleicht auch der Eindruck entstehen, dass ich das Thema Dualseelen schlechtreden möchte, dem ist nicht so.

Ich möchte mit diesen Seiten helfen, dass Du innerhalb deiner tiefen Gefühle für einen anderen Menschen auch auf Wolke Sieben Bodenständigkeit behältst und dich selbst vor unnötigen Leiden bewahrst.

Ich bin immer darum bemüht, dass die Menschen, die meine Hilfe und meinen Rat suchen, auch eigenständig hinter die Dinge schauen und sich trauen, sich selbst zu leben.

Auch dies ist ein Thema der Liebe.

Mir liegt viel an den Menschen, besonders an denen, die ich berate und begleite.

Die Menschen sind mir wichtig und ich möchte Wege aufzeigen, aus dem Chaos, in welches einem die eigenen Gefühle, Wünsche und Sehnsüchte, aber auch manche seltsamen Ratschläge anderer, hineintreiben können, wieder herauszufinden.

Ich weigere mich, Liebende Menschen in die Gefühlsfalle tappen zu lassen, indem ich manche der gängigen Theorien ganz offen ablehne, und ja, sogar davor warne.

Aus dem Grund, weil für mich die Liebe, die Menschen, sich selbst wiederfinden und Ehrlichkeit sich selbst gegenüber, so wichtig sind, entsteht nun diese Seite hier.

Weil mir der Mensch wichtig ist, schreibe ich oftmals Artikel, die gegen all diese unsagbaren und teils menschenunwürdigen Theorien sprechen.

Es mag vielleicht manchmal den Anschein machen, dass ich nicht wirklich an Dualseelen glaube!!!
Oh doch, das tue ich sehr wohl.

Aus tiefstem Herzen glaube ich daran, aber ich behalte meinen gesunden Menschenverstand dabei. Ich hinterfrage, beleuchte und gehe auf den Grund vieler dieser DualseelenHypes und die Gefahren, die diese manchmal in sich tragen.

Genau dies möchte ich meinen Lesern übermitteln, Ihr dürft lieben, es gibt eine Dualseele für jeden … aber, eure Dualseele würde niemals solche zum Teil abgehobenen und irrwitzigen Dinge von euch fordern, die nur euch selbst und damit aber auch eure „wahre“ Dualseele verletzen.

Eure Dualseele sucht die Liebe in euch, bei euch, in euch beiden gemeinsam.

Nicht mehr und nicht weniger.

Ich habe oft genug betont, wie lange ich mich schon mit diesem Thema beschäftige und es auch weiterhin tun werde.

Ich glaube daran, dass jeder, seine Dualseele hat, ich glaube nicht daran, dass man sich dafür verbiegen, verändern, umerziehen, sein Ego zerreden, sein inneres Kind verhätscheln, Portaltage abwarten, um dann Himmelsleitern ins eigene Herz zu erklimmen oder gar sein Herz öffnen zu müssen, durchleben  muss. Unser Herz ist immer offen, wir spüren es nur manchmal aus ganz individuellen Gründen nicht.

All dies sind zu einem Großteil ausgeklügelte Geschäftsmodele, die sich wie es scheint, mehr als gut verkaufen.

Auch oder gerade, weil ich all diese AUF-DEN-GOLDENEN-ZUGAUFSPRINGER nicht verstehen kann, und wie sie liebende Menschen in die Irre führen, werdet ihr mich auch niemals auf YouTube oder sonst wo in einem Video, zu diesem Thema sehen.

Ihr werdet mich auf keinem Seminar finden, welches euch lehrt, wie man seiner Dualseele oder der Liebe zu sich selbst näherkommt.

Von mir werdet ihr keine öffentlichen Kartenreadings zumThema Seelenliebe finden, nur damit meine Anhängerschar wächst.

Weil dies alles, nur keine individuelle Beratung ist. Und glaubt mir, diese Readings sind meist so aufgebaut, dass es für jeden passt.

Ich weigere mich, irgendetwas in dieser Art mitzumachen. Weil ich dieses Thema sehr ernst nehme und weil ich Menschen liebe, achte und versuche zu verstehen, wird es all dies von mir nicht geben.

Dies ist auch ein Grund, wieso ich meine Bücher und meine Kartendecks in Alleinregie schreibe, gestalte und anbiete.

Ja ich weiß, ich habe eine Rechtschreibschwäche, ich stehe dazu und weiß, dass dahingehend berechtigte Kritik zu mir kommen wird.

Ich weigere mich trotzdem, mich einem Verlag zu verpflichten, der all dies, was ich mit Liebe und viel Zeit und Ausdauer erschaffen habe und das Thema an sich, nur vermarkten und nach eigenen Anforderungen zurechtbiegen will.

Ich vertraue darauf, dass die Menschen zu mir finden, die meine Hilfe benötigen, denen meine Worte, meine Bücher und Kartendecks etwas geben und die vielleicht einen neuen Denkanstoß suchen.

Mehr braucht es nicht.

Nun möchte ich euch bitten, euch einmal darüber Gedanken zu machen, dass jede dieser Theorien irgendwo ihren Ursprung haben muss.

Hier sollte man doch als Erstes einmal hinterfragen, wer behauptet dies, wer hat es tatsächlich erlebt oder von anderen glaubhaft erfahren? Was bedeutet dies, was man mir dir erzählt wirklich, und klingt es tatsächlich glaubhaft oder möchte ich es glauben, weil es mich darin bestärkt, dass der andere doch meine Dualseele ist?

Willkommen in der Welt der Fremd- und Selbsttäuschung.

Liebe und kluges Handeln sowie hinterfragen schließen sich keineswegs aus. Im Gegenteil, sie bedingen einander. Denn wer hinterfragt, was er gerade dabei ist, für sich selbst anzunehmen, zu glauben oder zu tun, der beweist, dass er sich selbst wichtig ist und nicht nur nach Bekräftigung sucht, die ihm eine außergewöhnliche Liebe bestätigen.

Einer Liebe übrigens, die man sich, indem man einer Illussion nachläuft, selbst versagen kann.

Es ist ein Zeichen von Selbstliebe, zu hinterfragen, was man selbst glaubt, denkt, seinem Körper und seiner Seele zumutet, bevor man einfach einer Theorie hinterherläuft, die weder Sinn noch Zweck hat, außer, dich am Ende vielleicht traurig, finanziell strapaziert oder gar verzweifelt zurückzulassen.

Ich habe schon von KundInnen gehört, die finanziell in den Ruin trieben, Schulden machten, Freunde und mitunter auch Arbeit verloren, weil sie zu sehr an dem festhielten, was Berater/Couches und andere Ihnen erzählten.

Auf dieser Seite nun werde ich regelmäßig auf die gängigen Theorien, Behauptungen und manches andere eingehen.

Ich möchte hierbei einfach nur meine Ansicht dazu mitteilen und zum Denken anregen.

Keiner muss meine Meinung dazu teilen, aber, wenn ich ein Nach- vielleicht auch ein Umdenken damit erreiche, oder dir einfach einen anderen Blickwinkel zeigen kann, ist der Sinn dieser Seite schon erfüllt 🙂

Hier werden nun regelmäßig Artikel verlinkt werden, die vieles, das Thema Liebe, Dualseelen aber auch spirituellen, beleuchten, hinterfragen und zur Diskussion stellen.

Es gibt unter jedem Beitrag die Kommentarfunktion, die fleißig genutzt werden darf, um die eigene Meinung oder Fragen zum entsprechenden Beitrag zu hinterlassen.

© Erika Flickinger Klickt einfach auf den entsprechenden Titel und ihr kommt zu zugehörigen Beitrag:

Ist deine Dualseele zuständig, um dein Herz zu öffnen?

Dualseelen und das Ei … ein etwas belustigter Beitrag

Du musst gar nichts tun, um deine Dualseele zu finden . . .

An sich selbst arbeiten . . .

Du musst dich für deine Seelenliebe nicht ändern

Schmetterlingspaare

Knopf gedrückt oder angetriggert . . .

NICHTS musst Du tun oder verändern

Einmal wieder … der DUALSEELENWEG

Kann deine Dualseele ein „Loslasser“ sein?

Ist in der Konstellation immer einer der Herzmensch und der andere der Kopfmensch?

Vollständige Akzeptanz

Die Seelenliebe fordert keine Veränderungen

Verletzte Weiblichkeit

Muss ich vollkommen sein, um mit der Dualseele zusammenzukommen?