Was sie sich wünscht

Sie muss nicht erklären,

was Sie sich als Frau von einem Mann erwartet.

Wieso fragt Sie sich, muss man Regeln aufstellen

um den zu erkennen, der zu einem passt?

Wieso Forderungen und Wünsche ohne Ende?

Ist es denn nicht so, dass Liebe dich findet?

Ist es nicht so, das zusammenfindet, was zusammengehört?

Wieso muss Frau vorab penibel erklären,

welche Qualitäten, Handlungen und Gefühle da sein müssen?

Eine Auflistung voller Forderungen … ohne zu wissen,

wo der Mann ist, der die Liebe für sie in sich trägt.

Wünschend – erklärend – fordernd …

all die Eigenschaften, die der Liebe fremd sind.

Sie wünscht diesen Frauen, dass die Liebe Sie finden

und Ihre Welt kopfstehen lässt,

weil eben dieser Mann, nichts davon im Gepäck hat,

was sie so akribisch auf Ihrer Liste formulierte.

Die Liebe wird deine ~Ich-Wünsche-Und-Will-Liste~ zerfleddern,

all die Fetzen kraftvoll in alle Winde verwehen.

Du wirst dastehen, ratlos, irritiert und liebend …

denn in dem Moment, da diese eine Liebe dich findet,

wirst Du keinerlei Ansprüche mehr stellen,

wie der Mann sein muss, denn Du lieben magst.

Ab der Sekunde des Erkennens liebst Du einfach nur noch.

Die Seele ist es, die IHN erkennt,

das Herz ist es, welches die Entscheidung trifft.

Und Sie weiß, weder Herz noch Seele

kümmern sich um einen Katalog voller Forderungen.

Sie wählen den, der zu dir passt …

den der im Dialog mit deiner Seele steht …

der dein Herz zum singen und dich zum Leuchten bringt …

den der dich liebt, ohne zu fragen, was DU forderst.

Denn die wahre Liebe fragt nicht …

fordert nicht … stellt keine Listen auf …

sie führt zusammen, was zusammengehört.

© Erika Flickinger

 

 

 

 

 

Wie fühlst Du deinen Seelenpartner?

Heute möchte ich über ein Thema schreiben, welches schon für viel Verwirrung aber auch für viel Missverständnisse, sorgte.

Ich möchte niemandem seine Illusionen zerstören. Jedoch finde ich, dass gerade hier, viel Leid entsteht, das nicht sein muss.

Das Fühlen des anderen.

Ich plädiere immer dafür, seine eigenen Gefühle der Liebe nicht zu hinterfragen, jedoch bei dem Thema – den anderen fühlen- sollte man doch achtsam sein.

Du kannst absolut jedes Gefühl von ihm empfangen. Positive oder negative Gefühle, Freude und Leid, Schmerz und Wohlgefühl, auch sexuelle Energien sind möglich.

In all dem was man im Internet liest, besteht für mich, ein zu starkes Ungleichgewicht. Es werden meist die negativen Gefühle erwähnt, die er einem angeblich sendet.

Aber Du empfängst auch jegliches positive Gefühl von ihm.

HIER WEITERLESEN

Stark sein . . .

Du sagst Ihr, Sie ist stark.

Sie jedoch sagt Dir,

„Ich bin voller Schwächen.“

Oft fühlt Sie sich schwach,

müde und ausgelaugt.

Manchmal möchte Sie all dies

was in der Welt passiert,

nicht mehr sehen müssen.

Und doch, steht Sie immer wieder auf,

geht hinaus und schaut sich den Wandel an,

den die Zeit mit sich getragen hat.

All dies sieht Sie mit Ihren Augen,

hat dazu Ihre eigenen Gedanken.

Sie erkennt die wahren Gründe

hinter dem Schauspiel der Zeit.

Sie sieht die Welt nicht

als Spiegel Ihrer selbst.

Sie sieht sie auch nicht,

wie andere sie Ihr berichten.

Würde die Kriegerin dies tun,

würde Sie es falsch sehen.

Die Welt ist was sie ist,

ein Schauplatz für Menschen.

Ein Übungsplatz für Seelen.

Und ja, auch ein Kampfplatz

für egoistische Ziele.

Ein Spielplatz für Maskenträger

und ein Übungsplatz für Hobbypsychologen.

Du sagst Ihr „Sie ist stark“ und meinst doch nur,

stark sein darfst du nur,

wenn Du so bist, wie ich dich sehe.

Jedoch, wenn du meinst,

dass Sie Ihr selbst leidenschaftlich lebt …

Ja, dann ist Sie stark.

© Erika Flickinger

Der Sinn des Lebens

Wieso suchen so viele nach dem Sinn des Lebens?

Sie suchen in der Welt nach dem,

was in ihnen selbst zu finden ist.

Der Sinn jedes einzelnen Lebens,

ist ein Staubkorn im Universum,

eine einzige winzige Blutader

im Kreislauf des Lebens

und doch so unendlich wichtig

wie jedes andere Staubkorn neben ihm.

Denn ein Staubkorn neben dem anderen,

ergibt als Ganzes gesehen,

den Sinn des Lebens an sich.

Eine winzige Blutader neben der anderen,

ergänzt den Kreislauf des Lebens und Liebens.

Es strömt alles durch dich …

die Welt in der Du nach deinem Sinn suchst …

sie fließt schon immer durch dich.

© Erika Flickinger

Hand in Hand

Manche schlagen Ihre Trommel,

um gehört zu werden.

Andere gehen leise ihren Weg.

Manche singen Lieder für die Welt,

voller Mut und Motivation.

Andere summen ihre Melodien,

indem sie Taten sprechen lassen.

In dieser Welt wird beides gebraucht,

sowohl das laute,

um aufzurütteln und zu animieren,

als auch das stille Tun,

um durch Vorleben zu ermuntern.

Wenn beide zueinanderfinden,

um zu gemeinsam wirken,

können Wunder und Heilung Hand in Hand gehen

und Erleuchtung und Liebe

eröffnet jedem Wege voller Kraft und Magie.

© Erika Flickinger

Wundersame Wege der Liebe

Sie braucht keine Seelenverträge,

um sich an jemanden zu binden

der ohne Sie seinen Weg gehen mag.

Sie muss keine Anteile zurückfordern,

die nie von ihr weg waren,

um eine wertlose Erklärung zu haben,

warum man sie noch nicht lieben kann.

Sie wird sich nicht erniedrigen,

indem Sie sich jemandem anpreist

als sei Sie der Hauptgewinn seines Lebens.

Sie wird sich nicht selbst fremd werden,

indem Sie zu jemandem wird,

den Sie selbst nicht lieben könnte.

Sie dreht jedem den Rücken zu,

der Ihr erzählt, davon,

wie Sie sich ändern, verbiegen, verformen soll,

um Liebe zu erzwingen, zu erjagen,

die nicht freiwillig in Ihrem Leben erscheint.

Sie braucht sie nicht …

all diese Rechtfertigungen …

all diese Tricks …

all diese Selbstgeißelungen …

um, gesehen und geliebt zu werden.

Sie ist nicht bereit, sich Liebe zu erringen,

indem Sie sich selbst verliert …

aufgibt … verhökert … anbietet …

bei einem Menschen, der Ihre Art

des Lebens und Liebens nicht schätzt.

Sie weigert sich, Liebe zu empfangen,

indem Sie sich selbst verändert und aufgibt …

indem Sie sich in fremde Farben kleidet,

welche Sie in eine endlose Tiefe ziehen,

da sie bei Ihr nicht leuchten können.

Sie wird nicht Jahre Ihres Lebens vergeuden,

indem Sie nach verlorenen Anteilen Ihres Selbst sucht,

welche Sie doch nie verlassen haben …

indem Sie uralte Verträge verfolgt,

die doch keine Gültigkeit mehr haben.

Sie wird jedem, der Ihr berichtet,

wie Sie mit Ihrem inneren Kind arbeiten soll,

einen bunten Ball zuwerfen,

nur um mit kindlicher Liebe, zu spielen,

nicht um hart an sich zu arbeiten.

Sie bleibt bei sich … bei Ihrer Seele,

bei Ihrem So-Sein … bei Ihrer Art zu lieben.

In Ihrer Seele fühlt Sie, dass Ihr individuelles Wesen

genau dies ist, indem all Ihre Liebe atmet,

und Sie zu dem Menschen führt,

dessen Seelen-Farben mit den Ihren

ein leuchtendes Farbspektakel erzeugen.

Sie ist voller Vertrauen, in die einzigartige Fähigkeit,

der Liebe, die wundersamsten Wege zu eröffnen,

um zusammenzuführen was wirklich zusammengehört.

Nicht mehr und nicht weniger,

fordert Sie von sich selbst und von der Liebe.

© Erika Flickinger

 

Zufriedenheit

Sie muss nicht immer und immer wieder

das Gleiche reden, um verstanden zu werden.

Sie hat es nicht nötig,

anderen ein ums andere Mal

ständig die gleichen Floskeln vorzubeten,

in dem Wunsch, man möge ihr folgen,

während man Ihre Worte

als ultimative Wahrheit verehrt.

Sie hat nicht das Ego,

anerkannt …

verehrt …

oder als Anführer gefeiert zu werden.

Sie lebt so, wie Sie es fühlt,

geht dahin, wohin es Ihre Seele zieht.

Sie berichtet Dir manchmal davon,

wie Sie Dinge angeht …

Versteht … lebt und liebt.

Jedoch, braucht Sie keine Gefolgschaft,

braucht keine Schar der Anhänger,

als lebenden Beweis, wie erleuchtet Sie doch sei.

Sie erfreut sich daran,

wenn Du aus Ihren Worten etwas gewinnen kannst

und versteht es, wenn Ihre Worte, dir nicht passen.

Sie liebt Menschen,

die individuell ihr eigenes Sein leben.

Die Ihre Lebenswahrheiten nicht in Stein meißeln,

um sie anderen als untragbare Last aufzuerlegen.

Sie achtet und ehrt einen jeden,

der sich über Gruppenzwang

und eintönigen Massengesang erhebt,

um seine eigenen Melodien ins Leben zu tragen,

um mit eigenen Farben die Welt zu bereichern.

Sie gesellt sich gerne zu Jenen,

die außerhalb der Norm, die eigenen Grenzen testen

und die sich nach jedem Fall wieder erheben,

um voller Schwung, die nächste Hürde zu suchen.

Sie fühlt sich wohl alleine,

ohne Anführer, ohne Gefolgschaft,

und sitzt doch gerne bei denen,

die liebevoll über ihre letzten Fehler berichten,

wissend, dass jedes Missgeschick mehr Lehren in sich trägt,

als jede vorgelebte Massenwahrheit.

Ihr ist sehr bewusst, dass Jene,

welche die ultimative Wahrheit verkünden,

oft keine Anführer, keine Lehrer oder Vorbilder sind,

sondern meist nur dem eigenen Ego Folge leisten,

glaubend, wer Ihnen folgt, geht den Weg der Weisen.

Nein, Sie muss dir nichts aufreden,

von dem woran Sie glaubt und was Sie lebt,

und sich gleichstellen, mit egobehafteten Verkündern.

Sie lebt sich in jeder Sekunde selbst,

und zeigt dir so, jeden einzelnen Moment wortlos,

wie viel Weisheit, Zufriedenheit und Erleuchtung

in einem selbstbestimmten Leben erblühen kann.

© Erika Flickinger

Neue Telefonzeiten für Beratungsgespräche

Meine Zeiten für Telefonberatungen ändern sich.

Ich bin jetzt Montags für euch auch von 15 – 17 Uhr erreichbar

Mittwochs von 16 bis 18 Uhr

Sonntags von 14 bis 17 Uhr

Dienstags von 18 bis 21 Uhr

Sowie Montags und Donnerstag von 10 bis 12 Uhr.

Ansonsten wie bisher auch von Dienstags bis Freitags von 13 bis 15 Uhr.

Nähere Infos findest Du HIER