Seelenschön

Weißt Du,

die Liebe fragt nicht,

wer Du warst . . .

jetzt bist . . .

andere dich sehen . . .

wie Du glaubst, sein zu müssen.

Meine Liebe zu Dir fragt nichts …

sie atmet zwischen deinen Herzschlägen,

da sie die Schönheit deiner Seele fühlt.

© Erika Flickinger

 

Leere Wände

Und dann schaue ich mir die Bilder an.

die Du dir von mir gezeichnet hast

jedoch erkenne ich mich in keinem wieder.

Ich sehe einen fremden Menschen,

gezeichnet und erschaffen aus deinen

Erwartungen . . .

Hoffnungen . . .

Wünschen . . .

Vorstellungen . . .

deinem Denken . . . wie ich sein sollte.

Ich nehme sie ab,

all die falschen Zeugnisse meiner Selbst,

von deiner Wand, die Du Liebe nennst.

Die Liebe braucht keine Bilder,

die man zur Schau stellen kann.

Die Liebe zeichnet sich,

sichtbar für zwei Herzen

mit ihren Farben mitten in deren Seele hinein.

Da jedoch, wo ich nur deine Bilder von mir

an Wänden eingefroren finde,

hast Du meine Liebe nicht gefühlt.

Ich nehme die Bilder ab

und hinterlasse dir nackte Wände,

deren Leere mir berichtet,

was Du wahrlich für mich fühlst.

© Erika Flickinger

Spuren der Liebe

Ich denke, wenn wir erkennen, dass wir,

aus einen stillen Raum, heraus geboren wurden,

um irgendwann in diese Heimat der Stille zurückzukehren,

und wir in der Zeit dazwischen, dieses Leise sein,

wie ein Leuchtfeuer tief in uns tragen,

um den lauten Bereich zwischen Kommen und Gehen

mit stillem doch tiefgehenden Verstehen . . .

liebevollem Handeln, ohne viele Worte . . .

Verständnis für die Nöte und Ängste anderer . . . . .

dem vielsagenden Schweigen der Weisheit,

die einem jeden auf seine Art innewohnt . . .

dem Erkennen, dass man selbst nur ein Sandkorn

und doch Teil des Großen und Ganzen ist …

wenn uns all dies gelänge während wir unser Leben

mit der Präsenz einer leisen Liebe zu füllen,

dann hätten wir den SInn unserer Existenz verstanden . . .

dann blieben Spuren der Liebe von uns zurück.

© Erika Flickinger

 

Ende . . . Anfang

In jedem Ende

atmet ein Anfang.

Da wo die Blätter

der Vergangenheit abfallen,

ensteht der Platz

für neues Wachstum.

Egal was zu Ende geht,

Du stehst dabei immer

vor einem Neubeginn.

© Erika Flickinger

Shoot, Spring, Nature, Growth, Plant, Engine, Close Up

Die falsche Dualseele

Der neueste Trend ist inzwischen „die falsche Dualseele“.

Dies wenn man erkennt, dass der andere nichts von einem will, oder ein Berater keine Erklärung mehr findet, oder man sich selbst nicht eingestehen mag, dass man etwas falsch gedeutet/empfangen hat usw.

Es gibt keine FALSCHE DUALSEELE.

Es gibt die falsche Wahl, die falschverstandenen Signale, Irrtümer, sich selbst getäuscht haben, oder getäuscht worden sein, und manchen Irrtum mehr . . . aber es gibt keine „falsche Dualseele.“

Es ist erstaunlich welche Erklärungen gefunden werden, wenn es mit dem geliebten Menschen nicht so läuft, wie man es sich wünscht.

Da wird er Abtrünnige mal kurzerhand zur „falschen Dualseele“ ernannt.

Da wo vorher drauf geschworen und gebaut wurde, dass es die Seelenliebe, die Dualseele ist, wird dann aus Enttäuschung umbenannt.

Es gibt keine falschen Dualseelen.

Was soll eine „falsche Dualseele“ in deinem Leben bewirken?

Würde dies doch nur bedeuten, dass Du dich in den/die Falsche/n verliebt hast.

Wenn Du deine angebliche Dualseele in die „falsche Dualseele“ umtaufst, so zeigst Du damit doch, dass die Gefühle für diesen Menschen nicht mehr so stark sind, dass Du bereit bist, jemanden anderes in dein Leben zu lassen.

Ein guter Weg dahin, den Menschen zu finden, der einem wirklich liebt, wäre es, ehrlich zu sein, besonders sich selbst gegenüber ehrlich zu sein.

Du hast jemanden geliebt, geglaubt er wäre deine Seelenliebe.

Du hast jede Ablehnung von ihm, den Abstand, seine Nichtbeachtung- oder sein schlechtes Benehmen dir gegenüber, mit den herkömmlichen Entschuldigungen verziehen.

Er ist so überwältigt von den Gefühlen.

Er hält mir nur gerade den Spiegel vor.

Ich muss erst leiden, damit er dadurch zu seinen Gefühlen zu mir findet, und vieles mehr.

Du musst noch eine Stufe in dem Prozess erklimmen.

Du bist im Prozess zurückgefallen.

Auf alle Fälle wurde dir plötzlich klar, dieser Mensch kann nicht deine Dualseele sein.

Dann bitte, sie doch so ehrlich und gestehe es dir und allen anderen ein.

Sage einfach „Ich habe mich getäuscht.“

Dies wäre ehrlich, korrekt und würde eine gewisse Reife zeigen.

Einen anderen Menschen nun jedoch als „falsche Dualseele“ zu bezeichnen, zeigt einfach nur, dass nichts gelernt wurde, und man nun die Schuld/Verantwortung oder was auch immer, auf einen Menschen abwälzt, der einfach nichts für einem selbst fühlt.

Einen anderen Menschen so zu bezeichnen, zeigt schlichtweg auf, dass man selbst nicht reif genug ist, sich und anderen einzugestehen, dass man falsche Erwartungen hatte, sich geirrt hat, oder dass man nun einfach aufgewacht ist und die Wahrheit erkannt hat.

Wer hier nun ausweicht, indem er anderen Menschen solch eine Bezeichnung auferlegt, hat sehr wahrscheinlich nichts aus all dem Leid, das er fühlte, erduldete und auch suchte, gelernt.

© Erika Flickinger

 

 

 

 

 

 

 

 

Termine in diesem Jahr

Wer noch vor Heilig Abend eine Analyse möchte, sollte diese bis spätestens 17.12.2020 buchen.

Alles was danach gebucht wird, wird wahrscheinlich erst kurz vor Jahreswechsel- oder erst im neuen Jahr fertig werden.

Telefontermine vergebe ich dieses Jahr nur noch Sonn- Feiertagstermine zum entsprechenden Tarif SIEHE HIER . Bitte diese recht bald buchen, da nur noch wenige Termine frei sind.

 

Spiegelfläche des Liebens

Vielleicht traut Sie sich nicht mehr aufs Eis der Liebe,

weil schon das leiseste Knirschen an die Zeiten erinnerte,

als Sie vertrauensvoll auf der Spiegelfläche der Emotionen

Ihre Pirouetten voller Energie, Liebe und Hoffnungen drehte,

um sich letztendlich doch im eisigen Wasser zum rettenden Ufer zu kämpfen.

 

Und immer schüttelte Sie sich das Wasser aus dem Fell,

pflegte Ihre Wunden, um schon bald dem Gedanken zu frönen,

„Was soll es, was mich nicht umbringt, macht mich härter.“

Wähnte es und fand sich immer schnell im kalten Bach

verlorener Emotionen und gewonnener Erfahrungen wieder.

Doch mit jeder untergegangenen Hoffnung

lag das rettende Ufer weiter entfernt … ließ sich schwerer erklimmen.

 

Ja, vielleicht traut Sie sich nicht mehr auf die Spiegelflächen der Liebe,

weil die Zeit Sie mit jeder Erfahrung härter werden ließ … so hart …

dass die eigenen Sehnsüchte nicht mehr über Ihre Mauern fanden,

wohlwissend, dass da draußen auch romantische Ufer warteten.

 

Ja und vielleicht mag Sie auch nicht mehr aufs Eis der Emotionen schreiten,

da sie bei zaghaften Blicken über ihre Festungsmauern sah,

dass wahrhaft Liebende, im wärmenden Sonnuntergang des Lebens,

Hand in Hand ineinander verschlungen gemütlich dahin schlenderten.

Die Erkenntnis, dass Liebe keine spiegelnden Flächen zum Tanz suchte,

sondern wogende Wiesen und plätschernde Bachläufe, schmerzte doch sehr.

 

Der Tanz auf dem Eis, dies wurde Ihr schmerzhaft bewusst,

war der Weg der Erkenntnis, dass jene Liebe,

die sich dauerhaft ins Leben atmet,

keine spektakulären Eiskunstläufe sucht,

sondern sich mit Vorliebe ein schlichtes doch gefühlvolles Nest

im wärmenden Lichtspektrum des vergehenden Lebens baute.

 

In Ihr leuchtet die Botschaft, dass es nicht zu spät sein muss,

in vorgerückter Stunde des Leben die wirkliche Liebe zu empfangen.

Denn für die Liebe ist es niemals zu früh oder zu spät,

um sich im weichen Schein der Abenddämmerung ihr Nest zu bauen.

Für manche Liebe ist es früh genug, sie erst spät zu erkennen,

um den Lauf des Sonnenunterganges voller Fühlen zu vollenden.

© Erika Flickinger

Was ist die karmische Seite dieser Liebe?

Was ist die karmische Seite dieser Liebe?

Es geht bei jeder Verbindung zu einem karmischen Partner auch immer um deine Seele, deine Entwicklung, deinen Fortschritt und deine Art zu lieben.

Zeitgleich wird es bei deinem Gegenüber um dessen Seele gehen.

Ihr werdet euch immer beide etwas zu geben haben, auch wenn dies grundsätzlich verschiedene Dinge seine können. Du triffst keine Seele umsonst.

Es geht fast immer um Entwicklung, Fortschritt, Liebesfähigkeit und deine Art zu lieben.

Oft trifft man sich auch, um Wege von früheren Existenzen weiterzugehen.

Vielleicht habt ihr euch entschieden, dass nun nur Lernaufgaben und Wachstum für dich selbst anstehen, und die Anwesenheit des anderen, dich nur ablenken würde.

Oder ihr habt vor der Inkarnation bewusst entschieden, dass die jetzige Zeit nicht in seinen Seelenplan passt, aber perfekt ist für dich und deine Lebensaufgaben.

Eventuell konntest Du nur in dieser Zeit die Familie, oder die Menschen treffen, mit denen Du noch Dinge zu lernen, zu vergeben, aufzuarbeiten hast. Dinge, die nicht seinen Teil eures Lebensplanes betreffen.

Ich sehe all dies auch gerne von der karmischen Seite. Jeder von uns hat viele Leben hinter sich, in denen er sich in verschiedenen Themen, mehr der weniger weit entwickelt hat.

Dabei vergisst man allzu gerne, dass man auch mit anderen Seelen ein gemeinsames Karma hat.

Ich sehe das Wort Karma hier nicht als schlecht, oder als Bestrafung, sondern, als all dies, was Du gemeinsam mit einer anderen Seele klären oder fühlen sollst.

Und gerade hier geht es auch oft um das Thema Liebe, Selbstliebe, Egoismus, Ausgleich und vieles Individuelles mehr.

Indem man sich nun gefühlsmäßig fast nur noch auf den Seelenpartner konzentriert, vergisst man zu leicht, dass es auch noch andere Seelen in unserem Lebensplan gibt.

Fühlt man eine solche Seelenliebe, gerät man schnell in die Versuchung, alles, was um einem herum passiert, in Bezug zu dieser Liebe zu stellen, und kann so seinen Weg verlieren.

Wir inkarnieren ja aus bestimmten Gründen, in genau dieser Familie, treffen im Laufe des Lebens dadurch auf bestimmte Personen, und gehen so Schritt um Schritt unsere „Aufgaben“ an.

Eine dieser Aufgaben kann auch sein, mehr die Liebe zu anderen zu fühlen, als die zu sich selbst, da somit ein Ausgleich zu früheren Existenzen stattfinden kann, in denen wir diesen Personen keine oder zu wenig Liebe gaben, da wir zu sehr auf uns selbst konzentriert waren.

Vielleicht führte man ein total egoistisches Leben, indem man auf niemanden Rücksicht nahm, während man seine eigenen Interessen durchgesetzt hat.

Dies kann dazu führen, dass man nun in ein Leben kommt, indem man sich selbst zurückstellt um mehr auf die Gefühle anderer einzugehen. Oder man lebt dies nur mit bestimmten Seelen zusammen, während man bei anderen sehr selbstbewusst ist.

Oder man lebt jetzt den Ausgleich dafür, dass man sich in einer oder mehreren Inkarnationen immer in den Mittelpunkt drängte und sich selbst als die Krone der Schöpfung fühlte.

Ich denke, es wird heute zu sehr auf die Selbstliebe geschaut und nicht auf evtl. Gründe, wieso wir uns selbst nicht so wichtig nehmen wollen, und dies dann auch nicht müssen.

Auch an dieser Stelle möchte ich nochmals bemerken: Es gibt so viele Arten der Liebe, wie es Menschen gibt, und es ist nicht jedem gegeben, sich selbst zu lieben oder sich selbst vollständig anzunehmen, weil eben jeder seine individuellen Gründe dafür hat, dies nicht zu können.

Ebenso verhält es sich zwischen deiner Seelenliebe und dir. Ihr beide habt individuelle Themen miteinander, die ein anderer nicht beurteilen kann. Deshalb kann dir auch niemand sagen, wie Du dich verhalten, oder wie Du fühlen sollst.

Dies ist etwas, was nur zwischen dir und ihm abläuft, das nur ihr beiden entscheiden könnt, weil ihr auch eure Erfahrungen aus früheren Leben in euch tragt, und genau aus diesen Erfahrungen heraus aufeinander reagiert.

© Erika Flickinger

(Aus „Mysterium Dualseelen und karmische Liebe – 50 Fragen und Antworten“)

karmische Seite dieser Liebe: dualseelen.org

Fragebeantwortung per WhatsApp

WhatsApp-Beratung

Ich beantworte Dir einzelne Fragen per WhatsApp.

Jede Frage beantworte ich dir mit wenigen Sätzen, klar verständlich per WhatsApp.

Diese Beratung ist nur per PayPal buchbar und kostet 15 Euro

Bei Zwei Fragen 26 Euro

und bei drei Fragen 33 Euro

Deine Fragen sende mir bitte an folgende Handynummer: 01794262431.

Solltest du mich per WhatsApp nicht finden, so sende mir die Fragen per SMS und ich kontaktiere dich bei WhatsApp.

Innerhalb 36 Stunden nach Geldeingang kommt deine Antwort über den WhatsApp-Messenger bei dir an.

Ausgenommen am Wochenende, in der Zeit Samstag 14 Uhr einschließlich Sonntag antworte ich nicht, hier kommt dann die Antwort frühestens Montags im Laufe des Vormittags.

Auf diese Weise kann ich dir auch einmal schnell zwischendurch eine brennende Frage beantworten oder dir bei deinem Problem, schneller behilflich sein.

Buchen kannst Du das Angebot über den untenstehenden PayPal-Button:


WhatsApp-Beratung