Der Ruf der Liebe

Wenn Du den Ruf hörst …

in dem die Melodie der Liebe klingt

wirst Du folgen …

Du kannst nicht anders

als blind hineinzulaufen …

in all das Fühlen,

all die Höhen und Tiefen.

Du wirst getragen werden

auf ihren Flügeln

und wirst fallen

in all ihre Tiefen.

Du wirst fliegen

und aufprallen,

wirst strahlen

und verzweifelt sein.

Du wirst das ganze

Spektrum deiner Emotionen

durchleben und durchleiden.

Und doch …

wenn sie zu dir spricht …

diese eine Liebe …

wirst Du ihrer Melodie folgen.

© Erika Flickinger

Merken

Merken

Merken

Uranus im Quadrat oder in Opposition zum Mond des anderen

Uranus im Quadrat oder in Opposition zum Mond des anderen

Hier haben wir einen sehr karmischen Aspekt, welcher auch aufzeigt, wie verheerend falsch sich verstandene bedingungslose Liebe auswirken kann.

Der Mond wird lange Zeit verzweifelt am Uranus festhalten, egal, wie dieser ihn behandelt.

All dies wird vielleicht auch unter dem Mantel der bedingungslosen

Liebe geschehen, obwohl hier nur eine alte „Schuld“ ausgeglichen werden sollte.

Der Mond fühlt einfach, dass hier eine gefühlsmäßige Verflechtung gegeben ist und assoziiert dies mit Liebe.

Der Uranus arbeitet dem emotionalen Bedürfnis des Mondes nach häuslicher und partnerschaftlicher Sicherheit offensichtlich entgegen.

Uranus ist für den Mond zu unbeständig, auch im emotionalen Bereich, er ändert ständig seine Meinungen und Ansichten, was den Mond zur Verzweiflung treibt und auch an sich selbst zweifeln lässt. Mal wendet sich der Uranus dem Mond zu, nur um sich dann wieder auf verletzende Art abzuwenden.

Im Laufe der Zeit wird der Umgang miteinander belastend, da der Uranus den Mond ständig lächerlich machen und evtl. auch als lästig hinstellen möchte.

HIER WEITERLESEN

Monatsangebot Juli 2017

Monatsangebot für Juli 2017

Einführungs-Angebot für den Monat Juli.

Ich erkläre Dir welche Art von Leben ihr gemeinsam gelebt habt und welche Aufgaben ihr euch für dieses Leben ausgewählt habt.

Anhand der Spannungsaspekte aus eurem Horoskop, erkläre ich Dir, wieso er/sie sich vielleicht unbewusst immer wieder zurückzieht. Wieso ihr in bestimmten Situationen oder Verhaltensmuster empfindlich aufeinander reagiert.

Gerade die Spannungsaspekte sind es, die aufzeigen, was man sich in früheren Existenzen für Wunden zugefügt hat, oder wieso eine Beziehung nicht funktioniert hatte, oder wieso euch das Leben auseinandergeführt hatte.

HIER WEITERLESEN

 

Merken

Einmal noch …

Könnt ich noch einmal diesen Moment erleben,

unwissend was alles in mir zerbrechen wird …

diesen Wimpernschlag der Zeit

da ich und Du die Welt anhielten,

ohne die Ahnung welch ewiger Schmerz

sich in einem Atemzug in meine Seele atmet …

einmal noch zum ersten Mal

dies Gefühl des Erwachens

einer uralten Liebe erahnen …

einmal noch die leise Stimme fühlen,

die flüsternd tief im Inneren warnte,

dass dies der Moment ist,

da sich der Lauf meines Seins

für ein ganzes Leben verändern würde.

Diese eine Sekunde,

in der die Erfahrung drängend zu mir sprach

den Moment, ungenutzt verstreichen zu lassen,

da der Weg in Trauer und Tränen führt.

Dieser Flügelschlag der Zeit

in dem die Hoffnung geboren wird

um sich in endlose Sehnsucht zu wandeln.

Könnt ich einmal noch diesen Moment erleben

ich würde ihn wieder umarmen

diesen sekundenkurzen Augenblick

indem die Liebe erwacht

um den Schmerz zu gebären,

ich würde ihn wieder tief in mein Herz einlassen.

Denn Liebe fragt nicht

sie atmet sich einfach in mein Sein.

Sie öffnet diese eine Tür

hinter der all dies wartet,

was meine Sehnsucht seit Urzeiten am Leben erhält.

© Erika Flickinger

Sei achtsam …

Sei achtsam bei Menschen,

die meinen, die einzige Wahrheit zu kennen.

Schau skeptisch bei jenen,

die Glauben, zu wissen was gut für Dich ist.

Hinterfrage diese,

die dich auf ihren Weg lenken wollen,

indem sie Dir in schönen Worten erklären,

wie falsch dein gefühlter Weg für Dich sei.

Misstraue denen,

die dir DEIN Fühlen erklären möchten,

ohne dein Innerstes und dein Leben wirklich zu kennen,

und dich auf diese Weise von Dir selbst wegführen.

Sei achtsam mit dir selbst und deiner Seele,

bleibe bei Dir … in deinem eigenen Fühlen!

Löse dich behutsam doch bedacht von denen,

die deine eigene Wahrheit, nicht sehen oder anerkennen wollen

doch diese durch ihre Wirklichkeit ersetzen möchten.

Denn oft sind es genau jene,

die Dir predigen, nicht das Leben eines Schafes zu führen,

die sich dann zu Deinem Hirten ernennen.

Sage Stopp zu Lehrern, Predigern und Missionaren,

die nur eine Wahrheit kennen … ihre eigene!

© Erika Flickinger

Dauerhaftes Kombiangebot

Die große Analyse Dualseelenhoroskopvergleich mit einen Umfang von ca. zwischen 30 und 45 Seiten, je nach Anzahl der gemeinsamen Aspekte) und die schriftliche Analyse, »Wie geht es mit uns beiden weiter«, biete ich Dir in der Kombination für 95 statt für 105 Euro.
Die beiden Analysen ergänzen sich hervorragend.

Das Seelenpartner – Horoskop zeigt die Gründe auf, wieso man sich so zueinander verhält, wie man es gerade tut, es zeigt vergangene Leben, die Schwierigkeiten, die man miteinander hat, aber auch die Wunden, die man sich im Laufe verschiedener Leben zufügte.

Wieso zieht einem der andere so an und weshalb leidet man usw. usw.

Warum macht einer immer Rückzieher, oder wieso klammert einer so sehr?

Es beleuchtet und ergründet die Gefühle, das ehemals gemeinsam erlebte und die Handlungsweise beider im jetzigen Leben.

Auch gibt es klar Auskunft, ob es sich um eine Dualseele, eine Zwillingsseele oder einen karmischen Partner handelt, ob ein Zusammenkommen geplant ist und welche gemeinsamen Aufgaben man sich vorgenommen hat. Auch das WIESO man zusammentrifft oder weshalb man eine Beziehung eingehen wird, lässt sich oftmals ersehen.

Es gibt einen Einblick in verschiedene gemeinsame Leben, wie man lebte, in welcher Konstellation und besonders wie man zusammenlebte und vieles mehr. Auch zeigt es an, ob und wieso, der eine durch den anderen besonderes Leid erfuhr, sein Leben oder seine Freiheit verlor, oder, was in früheren Zeiten wichtig war, ob man nur zusammen war, um finanziell versorgt zu sein.

Auch erkennt man, wie man in dem Bereich des Glaubens (der vor Jahrhunderten sehr wichtig war) harmonierte oder eben nicht.

HIER WEITERLESEN

Merken

Merken