Dauerhaftes Kombiangebot

Hervorgehoben

Die große Analyse Dualseelenhoroskopvergleich mit einen Umfang von ca. zwischen 30 und 45 Seiten, je nach Anzahl der gemeinsamen Aspekte) und die schriftliche Analyse, »Wie geht es mit uns beiden weiter«, biete ich Dir in der Kombination für 99  Euro.
Die beiden Analysen ergänzen sich hervorragend.

Das Seelenpartner – Horoskop zeigt die Gründe auf, wieso man sich so zueinander verhält, wie man es gerade tut, es zeigt vergangene Leben, die Schwierigkeiten, die man miteinander hat, aber auch die Wunden, die man sich im Laufe verschiedener Leben zufügte.

Wieso zieht einem der andere so an und weshalb leidet man usw. usw.

Warum macht einer immer Rückzieher, oder wieso klammert einer so sehr?

Es beleuchtet und ergründet die Gefühle, das ehemals gemeinsam erlebte und die Handlungsweise beider im jetzigen Leben.

Auch gibt es klar Auskunft, ob es sich um eine Dualseele, eine Zwillingsseele oder einen karmischen Partner handelt, ob ein Zusammenkommen geplant ist und welche gemeinsamen Aufgaben man sich vorgenommen hat. Auch das WIESO man zusammentrifft oder weshalb man eine Beziehung eingehen wird, lässt sich oftmals ersehen.

Es gibt einen Einblick in verschiedene gemeinsame Leben, wie man lebte, in welcher Konstellation und besonders wie man zusammenlebte und vieles mehr. Auch zeigt es an, ob und wieso, der eine durch den anderen besonderes Leid erfuhr, sein Leben oder seine Freiheit verlor, oder, was in früheren Zeiten wichtig war, ob man nur zusammen war, um finanziell versorgt zu sein.

Auch erkennt man, wie man in dem Bereich des Glaubens (der vor Jahrhunderten sehr wichtig war) harmonierte oder eben nicht.

HIER WEITERLESEN

Merken

Merken

Seelenliebe-Punkt im Horoskop. Neu von mir entwickelte Analysemethode zum erkennen von Seelenpartnern

Ich biete euch hiermit eine ganz neue, speziell von mir entwickelte astrologische Kurz-Prognose zum Thema Seelenliebe an.

 

 

 

Ich habe mit diversen astrologischen Graden sowie Asteroiden etc, einen speziellen Punkt entwickelt, der in jedem Radix anzeigt, wie wir mit der Seelenliebe umgehen, wie wir diese erkennen, leben und in unser Leben integrieren oder eben auch nicht.

Hierzu ist auch nicht zwingend eine Geburtsuhrzeit oder Ort nötig.

Natürlich lässt sich mit der Geburtsuhrzeit und dem Ort, die Deutung erweitern und diese wird umfangreicher. Aber, ich möchte betonen, zum Berechnen dieses Punktes brauche ich die Uhrzeit und den Ort nicht zwingend.

Durch die einzelnen Verbindungen dieses „Seelenliebe-Punktes“

lässt sich genau erkennen,

wie Du oder dein Gegenüber mit dieser Art der Liebe umgeht!

Wie ihr diese lebt!

Wie ihr sie in euer Leben einlässt!

Ob ihr diese richtig versteht!

Ob Ihr abhängig seid nach Zuwendung und Aufmerksamkeit oder ob wirkliche Liebe dabei ist!

Ob ihr zum stalken neigt oder aber dazu einem Stalker ins Netz zu gehen!

Ob im Zusammenhang mit einer anderen Person, diese/r wirklich eure Seelenliebe ist, oder ihr einem Trugschluss unterliegt und manches mehr.

Auswertungen zu diesem Seelenliebe-Punkt gibt es in drei Variationen.

HIER WEITERLESEN

 

Knopf gedrückt oder angetriggert . . .

Mir liegt heute ein Thema am Herzen, über das ich eigentlich schon länger schreiben wollte.

Ein sehr beliebtes angeblich “hochspirituelles“ Thema.

Dieser ach so beliebte Ausdruck, „Oh, da habe ich aber gerade etwas in dir angestoßen und dir wohl einen Spiegel vorgehalten.“

Nicht zu vergessen, dass beliebte „Oh, da habe ich etwas in dir angetriggert!“

Oder „Ich habe da wohl bei Dir einen Knopf gedrückt.“

Oder „Anscheinend habe ich einen Nerv getroffen?“

Nöööö … hat derjenige dann meist nicht. Er/Sie hat sich damit in meinen Augen ein spirituelles Armutszeugnis ausgestellt.

Eines vorweg „Es kotzt mich einfach nur noch an, wenn sich jemand mit solch doofem Spruch aus einer ernsthaften Diskussion herauswindet.

Nichts anderes ist es für mich, als Realitätsverweigerung und was schlimmer ist, geistige Faulheit, Faulheit über das, was das Gegenüber sagt, nachzudenken und sich auf einen ernsthaften, tiefgehenden Dialog mit dem anderen einzulassen.

Lieber wirft man mit vorgefertigten Sätzen und „esoterische abgehobenen“ Theorien um sich.

Nochmals, es kotzt mich regelrecht an und lässt mich doch auch traurig sehen, wohin manche esoterische Strömung führt.

Mitten in die zwischenmenschliche Einsamkeit.

Wenn jemand das Gespräch mit mir sucht und ich ihm auf diverse Aussagen antworte oder aber, was heutzutage gerade im virtuellen Raum so üblich ist, auf einen persönlichen Angriff, Anschuldigung, Unwahrheit oder Beleidigung etc. antworte und einfach mit angemessenen Worten und der Bereitschaft zu einer Auseinandersetzung reagiere, dann aber nur so einen bis an die äußerste Grenze abgenutzten Spruch hingeworfen bekomme, in einer Ausdrucksweise, die sagt, ich weiß es besser, Du bist nur einfach nicht soweit entwickelt wie ich, also schließt sich hier jegliche Diskussion aus … Ja, dann ärgert mich dies.

Meine Meinung, meine Aussagen, 
meine Wahrheit zu dem was ich diesem Gegenüber antworte, 
wird mit einem flachen, verletzenden und meine Belange und Gedanken 
missachtenden dämlichen Spruch, 
der sich dabei auch jeglichen Argumenten verschließt, abgetan.

Und genau hier sage Ich … das ist geistige Faulheit, das ist Desinteresse an meiner Person, das ist eine menschenunwürdige Reaktion, das ist verbale Inkontinenz, das ist eine so offensichtliche desinteressierte Haltung am Gegenüber, dass dies schon beleidigend sein könnte.

Wer einem Menschen etwas vorwirft, eine blöde Aussage, eine Unwahrheit und Ähnliches, auf das der Empfänger antworten möchte und dies auch tut, dabei vielleicht auch noch seine innersten Gefühle offenbart und der dann eine Antwort bekommt wie

„Ooooooh habe ich bei dir ein Knöpflein gedrückt und dir den Spiegel vorgehalten“

…ein solcher Mensch zeigt mehr als deutlich sein eigenes Ego, sein eigenes Unvermögen, sich ernsthaft auf sein Gegenüber und auf einen ehrlichen Austausch einzulassen.

Ein solcher Mensch lebt Oberflächlichkeit vom Feinsten.

Ja, Oberflächlichkeit, Ichbezogenheit und Desinteresse an seinen Mitmenschen und damit am Leben allgemein.

Vielen, die solche Sprüche ungefiltert und gedankenlos nachplappern, ist nicht bewusst, wie zutiefst verletzend solch eine Aussage sein kann und wie sehr diese offenbart, dass man selbst einfach Recht behalten will und es offenbart unsagbar deutlich, die eigene seelische Entwicklung, die wohl kaum soweit ist, wie der/die Sprecher solcher „esoterischer“ Plattheiten vorgaukeln möchte.

Hier werden einfach nur unbedacht Phrasen, nicht hinterfragte esoterische Weisheiten und oftmals einfach nur Unbedachtes dummgeschwätzt in den Raum geworfen.

Hier sind die Aussagen nun aber meist auch noch so konstruiert, dass das Gegenüber bei einer eventuellen Antwort gleich als dämlich, unwissend und ja noch lange nicht soweit entwickelt, wie der Phrasen-Verteiler dastehen soll.

Wo um alles in der Welt lässt sich in so einem Verhalten auch nur ein klitzekleiner Funken spiritueller Lebensweise erkennen?

Ein spirituell ausgerichteter Mensch lebt seine eigenen Wahrheiten, ohne diese irgendwem aufdrängen zu wollen.

Ein spirituell weiser Mensch klagt nicht an, beschuldigt nicht und verurteilt nicht ohne sich mit der Gegenseite verbal auseinanderzusetzen, weil ein solcher Mensch weiß, dass er aus allem lernen kann, weil er weiß, dass sein Gegenüber seine ureigenen Weisheiten leben darf, weil er ernsthaft am Menschen, der vor ihm steht, interessiert ist und weil er fühlt, dass hier auch eine Erkenntnis auf ihn wartet, sonst wäre er nicht in der Versuchung den anderen zu kritisieren, anzugreifen oder was auch immer.

Der spirituell entwickelte Mensch weiß, dass er sich höchstens selbst den Spiegel vorhält, den der Ego-Mensch dem anderen vor die Nase platzieren möchte, weil er weiß, er drückt wahrscheinlich an den eigenen Knöpfen und löst damit bei sich selbst etwas aus und nicht bei einem ihm evtl. fremden Gegenüber.

Also schaut ein reifer Mensch zuerst einmal bei sich selbst, wieso er sein Gegenüber gerade so verletzen möchte!

Ein spiritueller Mensch würde niemals mit solchen flachen, vagen, verletzenden Formulierungen um sich werfen.

Ein spiritueller Mensch würde dankbar die Gelegenheit nutzen, sich auszutauschen, die Antworten des Gegenübers verstehen wollen und sich mutig auf für ihn vielleicht neue Erfahrungen einzulassen um dann, wenn er es als nötig erachtet auch an seinen eigenen Überzeugungen dazu zu arbeiten und diese vielleicht neu auszurichten.

Spiritualität freut sich auf neues Wissen,

auf Wachstum, auf Anregung und auch auf Veränderung des eigenen Selbst.

Und zu guter Letzt würde ein spirituell lebender Mensch gewiss sein Gegenüber nicht so unachtsam, so herabwürdigend und von oben herab behandeln, indem er sagt

„Oooooh wie schön ich habe dir einen Spiegel vorgehalten und wie wunderbar, ich habe dich angetriggert“ und er würde sich niemals so verhalten, einem anderen das Gefühl zu vermitteln, als trage er alle Wahrheiten in sich und sein Gegenüber ist höchstens ein spirituelles Vorschulkind, welches gerade die Lektion seines Lebens verpasst.

Menschen, die andere mit solche ausgeleierten Allgemeinplattitüden 
beschenken, geben damit offen zu, dass sie sich einer reifen, 
tiefgehenden, erkenntnisreichen und Verbindenten Aussprache, 
aus welchen Gründen auch immer entziehen wollen 
und/oder zu unreif sind, 
sich geistig auf der Ebene der Achtsamkeit 
und der gegenseitigen Wertschätzung zu treffen.

Diese Vorgehensweise zeigt keinerlei spirituelle Entwicklung, sondern „SPIEGELT“ die innere Einstellung dessen, der diese ausspricht. Dieses Verhalten zeigt eine starke Hinwendung zum eigenen EGO, weg vom zwischenmenschlichen und gemeinsamen Tun, hin zu einsamen alleinigen agieren.

Ich persönlich nehme mir die Freiheit zu sagen „ein Mensch, der solche Sprüche nutzt, befindet sich mitten drinnen im esoterischen Egogetümmel und weit weg von einem reifen und achtsamen Umgang miteinander.“

© Erika Flickinger

Immer lieben . . .

Wenn es wahre … tiefe …

dich in allen Sinnen

umfassende Liebe ist

wirst ihn immer lieben.

Du wirst diese Seele

immer in dir tragen …

wenn es diese Liebe ist,

die dich vor Sehnsucht

in ein Tränenmeer stürzt

und dich vor Glück

weil es eben Er ist, den Du liebst

unter Tränen wieder lächeln lässt …

wirst Du ihn immer lieben.

Dieser Mensch wird gefühlt

immer bei dir sein …

wenn es dieses Sehnen ist,

dass dich in tiefste Tiefen reißt,

weil er nicht bei dir ist

und dich in höchste Höhen schwingt,

weil es eben er ist, den Du liebst …

wirst Du für immer lieben …

Wenn es dieser Mensch ist,

dessen pure Existenz,

dir die Wahrheit der Liebe lehrt,

der unbeschreibliche Mensch,

bei dem die Gewissheit reicht,

dass er im gleichen Takt atmet,

um ihn allumfassend zu lieben …

fühlst Du unverrückbar klar,

dass Du ihn schon seit Äonen liebst

und diese in dir lebende Seelenliebe

jegliche kommende Zeit überdauern wird.

 © Erika Flickinger

Uranus im Sextil oder Trigon um Mars des anderen

Uranus im Sextil oder Trigon um Mars des anderen

Hier haben wir einen der stärksten karmischen Aspekte und er wird die besten oder schlimmsten Seiten dieser Beziehung kraftvoll zeigen.

Im positiven Falle können sich beide Partner gegenseitig wie aus einem Tiefschlaf erwecken und Energien zum Fließen bringen, von denen sie nicht wussten, dass diese in ihnen leben.

Zwischen beiden, ob bei positiven oder negativen Aspekten, herrscht eine enorm starke Anziehungskraft, aus der sie sich sicher befreien können.

Der Uranus spürt instinktiv, dass hier jemand ist, der sich für seine Projekte und Pläne interessiert und auch seine Energie zur Umsetzung beisteuern wird, was ihm bisher von anderen versagt blieb.

HIER WEITERLESEN:

Wahrheit

Sie weiß,

dass andere nur diese

Wahrheiten in Ihr erkennen können,

die Sie Ihnen vorlebt.

Sie weiß,

dass nur solche Weisheiten,

welche Sie aus dem Herzen lebt,

auch in andere Herzen finden können.

Sie hat erkannt,

dass Ihre Energie nur so rein fließt,

wie Sie in Ihrer eigenen Wahrheit lebt.

Und sie geht ihn,

voller Demut und Liebe,

den Weg Ihrer ureigenen Wahrheit.

 © Erika Flickinger

Komplettpaket – Seelenliebe groß – Beratung

Komplettpaket Seelenliebe groß

Hier biete ich dir das sogenannte Rundum-Paket an, zu dem Thema Seelenpartner/Dualseele.

In diesem Paket ist ziemlich alles enthalten, was ich Dir an Auskünften zu euch beiden geben kann.

Hier geht es in die Vergangenheit, in frühere Inkarnationen, in die Gegenwart und die Zukunft.

Wieso zieht einem der andere so an und weshalb leidet man usw. usw.

Warum macht einer immer Rückzieher, oder wieso klammert einer so sehr?

Was waren unsere früheren Leben und welche Aufgaben haben wir dadurch in diesem Leben und welche Gefühle gibt es die wir gemeinsam ehemals erlebt/gefühlt/gelebt haben und was sind die Konsequenzen und Handlungsweisen dadurch im jetzigen Leben.

Du bekommst eine klare Auskunft, ob es sich um eine Dualseele, eine Zwillingsseele oder einen karmischen Partner handelt, ob ein Zusammenkommen geplant ist und welche gemeinsamen Aufgaben man sich vorgenommen hat. Auch das WIESO man zusammentrifft oder weshalb man eine Beziehung eingehen wird, lässt sich oftmals ersehen. Aber auch das Gegenteil.

Du bekommst einen tiefen Einblick in verschiedene gemeinsame Leben, wie und was ihr gelebt habt, in welchen Konstellationen, in welcher Zeit, welche Berufe und Lebensumstände und Länder gab es, die wichtig waren.

Weiter erfährst Du, was momentan in jedem euer beider Leben los ist, was bei beiden ansteht, ob noch andere Partner wichtig sind.

Und ganz wichtig, ob der andere überhaupt Gefühle für dich hat und ob eine Beziehung geplant ist und wie diese dann verläuft, oder wie man sich auseinander bewegt.

Du erfährst Gründe für die Rückzieher und Verhaltensweisen des anderen und zu Guter Letzt, zeige ich dir auf, wie es bei/mit euch beiden weitergeht und was die nächsten zwei Jahre für euch beide bereithalten.

HIER WEITERLESEN:

Wie soll er dich heilen

Frau, wie soll er dich heilen,

wenn Du nicht offenbarst, wo es dir mangelt,

wo deine dunklen Räume sind und welche davon er öffnen darf?

Soll er blind und taub durch deine Seele wandern,

sich dabei an deinen Ecken und Kanten verletzend,

die Du so angestrengt vor ihm verbirgst und doch von ihm forderst,

diese zu erkennen zu heilen und voller Liebe zu Küssen.

Du forderst ihn auf zu Heilen, was nicht ihm gehört!!!

Dich zu umarmen, ohne zu wissen, welche deiner versteckten Wesenszüge

ihm besitzergreifend und fordernd in die Arme fallen, um ihn aufzulösen,

zwischen all deinen Licht- Liebe- und Heilungsforderungen an ihn.

Es nutzt nichts Frau, wenn er für sich selbst,

die Grenzen und Wunden kennt,

denn sie müssen nicht den deinen Gleichen,

müssen ihnen nicht Spiegel und nicht Rettungsanker sein.

Frau wie soll er dich heilen, wenn Du nur forderst

und deine Gaben für ihn hinter deinen Narben und Wunden verschließt,

ohne das zarte Schimmern seiner verletzten Seele sehen zu wollen.

Frau, wie soll er Stütze sein, wenn Du versteckst,

wo Deine Schwachpunkte in Dir wüten

und die eigene Dunkelheit Dir verwehrt

dein Licht klar und rein leuchten zu lassen?

Wie soll ein Liebender Mann erkennen

an welche deiner Wunden er rühren darf,

ohne dass Du seine Narben zu brechen versuchst …

ohne dass Du ihm sichtbare Wunden abforderst

und doch einen in sich gefestigten Mann erobern willst.

Wie Frau sage mir, soll er all dies vereinen,

was man ihm an Wundern zuschreibt,

um der Retter einer Seele zu werden,

die doch ihr Lager zwischen Erinnerungen,

visionären Sehnsüchten und Forderungen eingemauert hat.

Frau was kann dir ein Mann geben,

der all dies lebt, was Du dir erträumst,

und Du es dir doch selbst nicht zugestehst …

was kann er dir geben, wenn er dir vom Duft der Freiheit erzählt,

und dir den Geschmack der eigenen Individualität in die Seele flüstert,

ein Mann, der Liebe und Gefühle nicht als Arena,

sondern als Zuhause anerkennt?

Was Frau, kann er Dir in die Seele lieben,

wenn jede deiner Forderungen neue Mauern bauen,

damit Du selbst, deinen Schritt in die Grenzenlosigkeit der Liebe begrenzt.

Was kann ein Mann dir geben,

von dem Du so viel Unmögliches forderst,

wo Du nur Verschlossenes und so viel Ungeheiltes übergibst?

Was mehr, als das Geschenk der eigenen Freiheit,

sich bedingungslos in seine Liebe fallen zu lassen

und das Akzeptieren all dessen, was in dir lebt und quält,

kann Dir ein dich liebender Mann in die Umarmung deiner Seele legen?

Frau, suchst Du einen Dich authentisch liebenden Geliebten,

der auf Augenhöhe mit Dir liebt und bei dem ihr beide

den Schmerz des Lebens und Liebens und die Wunden des Seins,

liebevoll in die Geborgenheit des Vertrauens zum anderen legt?

Oder suchst Du den einen, der dir schwungvoll zwar,

die Türen zu deinen Visionen und Wünschen öffnet,

und die Grenzen vor deinen eigenen Unmöglichkeiten niederreißt,

ohne auf sich selbst und seine Liebe zu dir zu achten?

Ein solcher Mann wird dir nicht dauerhaft bleiben,

weil er mit all dem, was ihm zählt,

in deinen Forderungen nach Erlösung untergehen wird.

Weißt du Frau, ein Mann, der dich in allen Tiefen hält,

indem er nur sachte an Wunden rührt,

die er nicht geschlagen, und Deine Narben,

die er Dir nicht in die Seele gezeichnet hat, sanft küsst,

ohne diese erneut zu brechen, dieser Mann liebt deine Seele und Dich.

Wird er jedoch ständig zu neuen Rettungsmissionen gefordert,

da wo er gerne in deinem Fühlen versinken

und auch von Dir liebevoll erkundet und erforscht werden möchte,

da erlischt seine Kraft und er wird zu einer flackernden Flamme,

die für Dich brennen, aber nicht in voller Kraft leuchten darf.

Ein Mann jedoch, der seine Wunden,

mit deinen Narben, zu einem Werk gefühlter Farben vereinen darf,

der sich selbst auch gesehen fühlt und spürt,

dieser Mann wird gemeinsam mit Dir,

euer beider Flackern, zu eurer Flamme der Liebe erheben.

Denn weißt du Frau,

wenn Du ihn rein und auf Seelenebene liebst, ist es dein Bestreben,

auch ihn zu sehen, mit seinen Schatten und seinem Licht …

mit seinen Narben und Wunden, die andere ihm schlugen,

und mit seinen Bitten nach Heilung und Verschmelzung.

Dann, wenn tiefe wahre Liebe dein Antrieb zu ihm hin ist,

dann forderst Du keine Rettung von ihm,

dann erkundest Du seine Schwächen

während er seine Stärke bei Dir leben darf,

wenn er sein darf, was er eben ist,

muss sich keiner von euch beiden um seine

femininen oder maskulinen Anteile sorgen,

denn hier auf dem Terrain der reinen Liebe, lebt jeder,

ohne sich selbst zu verlieren, in die gemeinsame Liebe hinein.

 © Erika Flickinger