Dauerhaftes Kombiangebot

Hervorgehoben

Die große Analyse Dualseelenhoroskopvergleich mit einen Umfang von ca. zwischen 30 und 45 Seiten, je nach Anzahl der gemeinsamen Aspekte) und die schriftliche Analyse, »Wie geht es mit uns beiden weiter«, biete ich Dir in der Kombination für 99  Euro.
Die beiden Analysen ergänzen sich hervorragend.

Das Seelenpartner – Horoskop zeigt die Gründe auf, wieso man sich so zueinander verhält, wie man es gerade tut, es zeigt vergangene Leben, die Schwierigkeiten, die man miteinander hat, aber auch die Wunden, die man sich im Laufe verschiedener Leben zufügte.

Wieso zieht einem der andere so an und weshalb leidet man usw. usw.

Warum macht einer immer Rückzieher, oder wieso klammert einer so sehr?

Es beleuchtet und ergründet die Gefühle, das ehemals gemeinsam erlebte und die Handlungsweise beider im jetzigen Leben.

Auch gibt es klar Auskunft, ob es sich um eine Dualseele, eine Zwillingsseele oder einen karmischen Partner handelt, ob ein Zusammenkommen geplant ist und welche gemeinsamen Aufgaben man sich vorgenommen hat. Auch das WIESO man zusammentrifft oder weshalb man eine Beziehung eingehen wird, lässt sich oftmals ersehen.

Es gibt einen Einblick in verschiedene gemeinsame Leben, wie man lebte, in welcher Konstellation und besonders wie man zusammenlebte und vieles mehr. Auch zeigt es an, ob und wieso, der eine durch den anderen besonderes Leid erfuhr, sein Leben oder seine Freiheit verlor, oder, was in früheren Zeiten wichtig war, ob man nur zusammen war, um finanziell versorgt zu sein.

Auch erkennt man, wie man in dem Bereich des Glaubens (der vor Jahrhunderten sehr wichtig war) harmonierte oder eben nicht.

HIER WEITERLESEN

Merken

Merken

Schweigen

Wenn auf deine Fragen demonstrativ geschwiegen wird, zeigt es,

dass Du nicht wirklich Wichtigkeit im Leben des anderen besitzt.

Wer dich schätzt, nimmt jede deiner Fragen wichtig

und findet diese einer Antwort wert …

auch wenn es nur ein „Ich weiß es nicht“ wäre.

Jedoch, wer dich ohne Antwort oder Reaktion stehen lässt,

schließt dich aus seinem Denken und Fühlen aus.

Hier liegt es an dir, dich umzudrehen, zu gehen,

denn deine Antwort hast Du durch das Schweigen erhalten.

© Erika Flickinger

Mein neuer Blog – Die Urquellliebe

Ich war die letzte Zeit wenig hier, da ich an einem neuen Projekt gearbeitet habe. Dieses Projekt möchte ich nun als erstes hier und in meiner Gruppe auf Facebook vorstellen.
Ich habe in den letzten Tagen einen neuen Blog erstellt, bei dem es nur um das Thema Seelenliebe gehen wird.
Natürlich sind noch nicht wirklich viele Beiträge dort, aber es ist ein Anfang.
Auch sind jederzeit eure Vorschläge für entsprechende Beiträge willkommen.
Ich persönlich möchte mit diesem Blog aufzeigen, was diese Art der Liebe bedeutet und was nicht.
Mein dualseelen.org wird natürlich weitergeführt werden.

Ich poste euch hier den Begrüßungstext meines neuen Blogs, da dieser Text alles beschreibt, um was es dort geht.

In all den Jahren, die ich mich mit dem Thema Dualseelen beschäftigt habe, und auch viel darüber in meinen Texten, meinen Büchern und auf diesem Blog  hier schrieb, empfand ich innerlich immer das Gefühl, dass dieser Begriff Dualseele, nicht wirklich beschreibt, wie ich diese einzigartige Art der Liebe verstehe und empfinde.

Und plötzlich war dieser Begriff da Urquellliebe. Ich hinterfrage nicht, woher er kommt und was der Antrieb dazu war, ihn mir bewusst zu machen.

Er kam zu mir, begeisterte mich, und lässt mich nun endlich, mit all dem, was ich über diese Liebe, in den letzten Jahren geschrieben habe, wirklich zufrieden sein.

Ich möchte Begriffe wie Dual- und Zwillinge aus diesem Thema der Liebe etwas herausnehmen.

Denn ursprünglich waren wir EINS … keine Zwillinge, keine Gegensätze … wir waren Eins eine Seele … ein Fühlen … eben EINS.

All dies kam genaugenommen aus einer Ursprungsquelle.

Genaugenommen sind wir Leben für Leben beständig auf der Suche uns selbst wieder zu vervollständigen.

Wir möchten da wieder hin, wo wir erstmals entstanden, zurück zu unserer Urquelle … dahin, wo wir zum Teil immer noch weilen. Auch wenn es uns nicht bewusst ist, so sind wir doch immer mit dieser Quelle verbunden. Die Liebe ist unser Band, welches uns mit unserer Urquelle verbindet.

Ich möchte keine neuen Theorien aufstellen, sondern ein neues, verständliches Licht, auf diese Art der Liebe scheinen lassen.

All diese Erklärungen von ICH und DU, von Gefühlsflüchter und Gefühlsklärer, Herz- und Kopfmensch, von Eiweiß und Eigelb, von Spiegel, Schatten und Licht, und so viele Begrifflichkeiten mehr, zeigen meiner Meinung nach nicht wirklich, um was es bei dieser Art der Liebe eigentlich geht. Diese Begrifflichkeiten, gehören für mich zu einer anderen Art Liebe, zu einer individuellen und weltlichen Liebe.

Diese vielfältigen Bezeichnungen reißen viele Menschen nur noch tiefer ins Leiden hinein. Erzeugt ein Gefühl von Mangel und „ungenügend“ sein.

Aber dies ist keine Liebe, wenn es dir den Stempel des Mangels aufdrückt, wenn es dir erklärt, Du würdest falsch lieben, falsch ticken, Du müsstest dies und jenes und wieder etwas anderes tun, nur um geliebt zu werden.

Liebe ist nicht sichtbar, nicht wirklich greifbar, nicht wirklich erklärbar, nicht gegenständlich, hat keine Form und keine Farben. Zumindest nicht auf dieser Erde.

Die größten Dichter der Erde, fanden nie wirklich die Worte, Liebe zu beschreiben und kein noch so begnadeter Maler konnte die Farben dafür finden, welche der Liebe auch nur nahekämen.

Ein jeder malte die Worte dafür auf eigene, zauberhafte Weise und doch, kann niemand die Liebe wirklich erklären.

Liebe ist einfach!

Die Menschen sind dafür geboren, ihr eigenes Ich wiederzufinden, nicht sich zu verformen, zu verändern oder sich selbst aufzugeben, um einem anderen gefallen zu wollen, um geliebt zu werden.

Auch halte ich nichts von den Theorien der Eigenliebe, des inneren Kindes usw. damit man liebenswert für andere wird. Aber das kennt ihr ja alles schon von meinen früheren Texten. An diesen Ansichten hat sich bei mir auch nichts geändert.

Ich finde, dies was wir Dualseele, Zwillingsseele oder wie auch immer nennen, ist im Grunde unser eigener Ursprung, sind wir selbst, ist der fühlbare Weg zurück zu der Urquelle.

Alle Seelen entspringen einem Ursprung einer Urquelle, daher möchte ich diese Art der Liebe, Urquellliebe nennen. Denn ich finde, sie erklärt noch am besten, um was es im Grunde geht. Zu unserer Quelle zurückzufinden, eins zu werden, mit unserer persönlichen Urquelle.

Wir haben uns beim Durchschreiten der Urquelle, hinein in den Kreislauf Leben geteilt, um unterschiedliche Erfahrungen machen zu können und sind nun beständig auf der Suche, nach eben diesem Teil.

Die Sehnsucht nach dieser Liebe, nach der Wiedervereinigung ist es, die uns antreibt überhaupt lernen zu wollen.

Ich fühle es so, dass wir uns trennten um den Antrieb und die Kraft zu haben, überhaupt aus unserer Urquelle herauszufinden, und in die, manchmal harte Welt des Lebens einzutauchen. Die Suche, nach diesem zweiten Teil unserer Urquelle ist es, die unser Treibstoff ist, Leben für Leben hierher zurückzukommen, um unserer Seele die Chance zu geben, zu reifen.

Nein, dies rüttelt nicht wirklich an all dem, was ich bisher über Jahre hinweg, über das Thema geschrieben habe, es lässt es, denke ich, gefühlsmäßig besser verstehen und verinnerlichen.

Ich möchte euch zeigen, wie einfach und leicht Liebe sein darf.

Auch möchte ich erklären, was Seelenliebe wirklich ist und was es bedeutet, wenn ihr leidet, vor- oder in einer schwierigen Beziehung steckt.

Was der Unterschied zwischen karmischer Liebe und dem Gefühl mit einer Seelenliebe ist.

Es gibt unterschiedliche Partnerschaften und unzählige Arten diese zu fühlen. Was ist es, was dich quält, wieso empfindest Du diese Liebe als schwer und schmerzhaft und wieso ist Seelenliebe leicht und warum wird diese oftmals nicht erkannt.

Es wird aber auch einige Beiträge zum Thema Karma geben, da für mich, beides untrennbar verbunden ist.

Auf dem neuen Blog, werde ich nur noch über die Urquellliebe, und alles was dazu gehört, schreiben. Freut euch auf interessante Beiträge.

© Erika Flickinger

Zwischen den Worten

Ich fühle dich

und erkenne keinen Weg

von dir zu mir.

Ich fühle dich,

doch schaut dein Blick

durch mich hindurch …

in eine weit entfernte Zeit.

Ich fühle dich,

in jedem Gedanken …

jedem Herzschlag

und doch verhallt mein Sehnen,

irgendwo zwischen Raum und Zeit.

Mein Herz flüstert,

auch du fühlst mich,

doch suchst du in fremden Augen

das Echo meines Seins.

So nahe bist du mir …

lauschst meinen Worten,

in denen deine Sehnsucht klingt …

hörst die Melodie der Liebe

zwischen meinen Zeilen …

und doch erkennst du nicht,

dass in jeder Silbe,

meine Seele zu dir spricht.

© Erika Flickinger

Hallo meine lieben Leser

cover-mysterium-dualseelen-fragen-und-antworten

Wie einige von euch wissen, arbeite ich seit vielen Jahren im beratenden Bereich für alle Lebensfragen. Schon seit sehr vielen Jahren hat sich das Thema Dualseelen und Seelenliebe etwas in den Vordergrund geschoben und ich habe dies als eine meiner Aufgaben angenommen, gerade bei diesem Thema, mit meiner langjährigen Erfahrung, astrologisch und mit anderen Hilfsmitteln helfend zur Seite zu stehen.

Seit meinem Buch „Sternenlicht im Mysterium Dualseelen“, gab es natürlich sehr viel Fragen zu dieser Art der Liebe, so dass ich mich entschlossen habe, die häufigsten Fragen in diesem Buch zusammenzufassen. Sollte es Fragen geben, auf die Du auf diesen Seiten keine Antwort findest, kannst Du mich gerne kontaktieren.

Hier kommt ihr zu meinem  Buch „Mysterium Dualseelen und karmische Liebe – 50 Fragen und Antworten“

Das Ebook gibt es hier „Mysterium Dualseelen und karmische Liebe – 50 Fragen und Antworten“

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Du musst nicht . . .

Du musst nicht immer an dir arbeiten,

indem du jedes deiner Gefühle hinterfragst,

jedes Ereignis deines Lebens auseinandernimmst,

um versteckte Botschaften des Lebens an dich zu finden.

Das Leben spielt kein Verstecken mit dir und deinen Gefühlen.

Es zeigt dir immer sehr offensichtlich,

was dir guttut oder für dich bestimmt ist.

Dein Leben fordert nicht, dich selbst ständig zu hinterfragen,

oder jedes Ereignis oder Gefühl in Einzelteile zu zerlegen.

Es fordert Vertrauen von dir in dich selbst,

in deine Intuition und das gesunde Ahnen, was zu dir passt.

Es ist nicht das Leben, das ständig Forderungen stellt,

sondern Du selbst und die Menschen,

die vorgeben zu wissen, was dir fehlt und was Du ändern sollst.

Die einzige Grenze, die Du ziehen solltest,

ist diese zwischen dem was andere von Dir fordern

und dem was dein Innerstes ersehnt und wünscht.

© Erika Flickinger

Gibt es die Liebe von Seele zu Seele, ohne sich persönlich zu kennen?

Gibt es die Liebe von Seele zu Seele, ohne sich persönlich zu kennen?

Ja, das gibt es.

Seelenpartner fühlen sich, spüren ob der andere irgendwo lebt.

Die Sehnsucht, die man nach der einen Liebe fühlt, lebt, schwingt durch Raum und Zeit und sie kommt bei jenen an, zu denen dieses Sehnen gehört.

Natürlich weiß man nicht, wo der andere ist, wann er auftaucht, wie er lebt usw.

Jedoch, wenn man die Liebe nach dieser einen Seele lebhaft fühlt, ist es meist ein Zeichen, dass irgendwo auf dieser Welt, der andere sein wird.

Die Sehnsucht zeigt dir, ob dein Seelenpartner hier ist.

Wenn Du zum Beispiel in einer Partnerschaft bist, die im Grunde glücklich und zufrieden ist, Du aber noch immer diese Sehnsucht in dir fühlst, anzukommen- oder dass es da einfach noch etwas anderes, größeres geben muss, dann empfängst Du wahrscheinlich die Signale deiner Seelenliebe.

Die Sehnsucht ist der Wegweiser und Reiseführer, hin zu der Dualseele.

Wer diese Sehnsucht einfach zulässt, sie einfach da sein lässt, ohne zu drängeln, zu fordern usw., dabei aber auf seine Intuition vertraut, der wird, zur richtigen Zeit zu seinem Seelenpartner geführt werden.

Die Sehnsucht ist der Treibstoff, deine Intuition der Fahrer, die dich auf den Weg bringen, auf diese eine Liebe zu treffen. Weiterlesen

Die Liebe nach der Liebe

Es gibt sie

die Liebe nach der Liebe.

Es leuchtet,

dass Licht hinter der Dunkelheit.

Es gibt ihn,

den Menschen, der dich da abholt,

wo Du noch im alten Fühlen festhängst.

Es gibt sie,

die Hände, die dich auffangen

und wieder ins Licht tragen möchten.

Es kann wieder neu erwachen,

das tiefe Fühlen für jemanden,

der dich sieht, wie Du wirklich bist,

der deine Liebe als Geschenk empfindet

und voller Sehnsucht darauf wartete,

dass Du ihn und die Liebe für dich erkennst.

© Erika Flickinger